Goldelektroden in Adapterplatte eingespannt und mit Silbergenerator verbunden

Silbergenerator Elektroden-Adapterplatte

Wie viele inzwischen wissen und im Praxis-Handbuch ausführlich dargelegt, werden bei der Herstellung mit einem Silbergenerator in heißem Wasser die Kolloide (ionische Lösungen) wesentlich besser von der Qualität und Wirksamkeit. Das Problem dabei ist, das die meisten Silbergeneratoren nicht Wasserdampf beständig sind und dadurch die Elektronik beschädigt werden kann. Um das Problem zu lösen, hatte…

Weiterlesen
Gold und Platin Flachelektroden für kolloidales Gold oder Platin

flache Goldelektroden – der Geschwindigkeitsbooster

Beim Hochvolt-Plasma-Verfahren erhöht sich durch flache Goldelektroden (Platinelektroden) die Herstellungsgeschwindigkeit bis zu 30 %. Das hängt damit zusammen, dass durch die breitere Fläche die Plasmaflamme mehr Teilchen verdampft werden. Dickere Rundelektroden haben diesen Effekt nicht. Weiterhin brennt die Plasmaflamme leiser und es verdampft weniger Wasser. Flachelektroden beschleunigen die Herstellungszeiten. Man kann damit keine stärkeren Konzentrationen…

Weiterlesen
während der kolloidalen Goldherstellung wird Wasser automatisch nachgefüllt

GSH-System-Zubehör zur Kolloidherstellung

das GSH-System zur Kolloidherstellung wurde in den letzten Monaten verbessert und ich habe einige Neuerungen entwickelt, die die Kolloidherstellung noch komfortabler und sicher gestalten. Selbstverständlich können ältere GSH-Systeme nachgerüstet werden. 1. Kolloid-Elektroden Universal-Adapter (Patentamt Nr. 202017006380) Diesen Adapter hatte ich ursprünglich entwickelt, um beim GSH-System Elektroden noch komfortabler einzustellen, als mit den Krokodilklemmen. Er findet…

Weiterlesen
Kolloidherstellung mit Hochvolttrafo in Schutzbox

Hochvolt-Trafo Schutzbox zur Kolloid-Herstellung

Kolloidales Gold herstellen ist mit den verwendeten Hochvolt-Trafos nicht ungefährlich. So mancher hat sich dabei schon einen schmerzhaften Stromschlag zugezogen. Dies passiert meistens, wenn man unaufmerksam oder abgelenkt ist. Hierfür habe ich diese Schutzbox konstruiert. Sie schützt vor ungewollter Berührung der stromführenden Teile während der kolloidalen Goldherstellung. Im nachfolgenden Video stelle ich die Funktionen vor.…

Weiterlesen
kolloidales Gold in der Farbe rubinrot

Die Farbe von kolloidalen Gold bestimmen

So mancher hat sich schon gewundert, das sein vorher hergestelltes kolloidales Gold in einem schönen rosa Farbton bei der Einnahme auf einem Löffel oder im Schnapsglas plötzlich ganz klar ist. Wohin ist denn nun die Farbe verschwunden?   Kolloidales Gold kann ganz klar, hellrosa – dunkel rosa, hellrot, hell violett – dunkelviolett und sogar schwarz…

Weiterlesen
mit dem Elektrodenadapter passen Elektroden von 0,5 bis 3,3 mm in Silbergeneratoren

Anleitung Elektroden-Adapter für Silbergernatoren

Mit dem Elektroden-Adapter (Patentamt Nr. 202017006380) können Sie alle Elektroden von 0,5 bis 3,3 mm in einem Silbergenerator einspannen. Der Vorteil beim Silbergenerator ist der, das Sie herstellerunabhängig Elektroden von anderen Anbietern verwenden können, die oftmals preiswerter sind. Die Adapter gibt es mit Stiftdurchmesser von 2 / 2,5 und 3 mm. Somit passen diese in…

Weiterlesen

toxisches kolloidales Gold durch Falschgold

Für die Herstellung von kolloidalen Gold benötigen Sie eine Goldelektrode oder einen Goldbarren, wenn Sie das GSH-System verwenden. Gold kaufen ist Vertrauenssache. Bei den 1 und 2 Gramm Goldbarren gibt es einiges an Fälschungen, die Sie nicht als solche erkennen werden. Wenn Sie damit kolloidales Gold herstellen, kann dies toxisch werden. Bei den Goldbarren werden…

Weiterlesen