Coronavirus - hilft kolloidales Silber?

Hilft kolloidales (ionisches) Silber beim Corona Virus?

Kolloidalem Silber wird die Eigenschaft zugesprochen, u.a. Viren, Bakterien und Pilze abzutöten. Es gibt dazu jedoch wenige wissenschaftliche Arbeiten, die meisten Ergebnisse beruhen auf Erfahrungen von Anwendern.

Sie finden sehr interessante Erfahrungsberichte von Anwendern auf der amerikanischen Webseite www.colloidforum.com. Dort können Sie sich einen sehr guten Überblick verschaffen und danach selbst beurteilen, ob Sie es verwenden möchten. Diejenigen, die kein Englisch verstehen, können sich Webseiten automatisch ins Deutsche übersetzen lassen. Wie das funktioniert, erfahren Sie auf www.goldmachen.de/englisch-zu-deutsch

Wundverbände, Oberflächen in medizinischen Einrichtungen, Wasserfilter, Desinfektionsmittel, Sportbekleidung u.s.w. enthalten oftmals Silber zur Keimabtötung, was auch nachweislich funktioniert.

Grundsätzlich würde ich die Frage erst mal mit nein beantworten, weil sie falsche Hoffnungen wecken würde.

Man muss die Frage von einer anderen Seite her betrachten. Wenn man sich einen Virus eingefangen hat, bei dem es kein Gegenmittel gibt oder auch bei Antibiotika resistenten Bakterien (MRSA) kein Notfall-Antibiotika mehr wirkt, was haben Sie zu verlieren? Das Universitätsklinikum Charité kam nach einer Studie zu dem Ergebnis, das bald mehr Menschen an MRSA sterben, als an Krebs. Quelle

 

Kolloidales (ionisches) Silber besser selbst herstellen

kolloidales Silber hergestellt im Hochvolt-Plasma-VerfahrenIch selber habe mir als Vorsorgemaßnahme für zwei Personen sowie zwei Hunde 2 Liter kolloidales Silber auf Vorrat hergestellt. Ich werde es auch zusätzlichen als Pumpsprays für die Nase vorbeugend verwenden, sofern sich der Coronavirus weiter ausbreitet.

Im Notfall würde die Menge bei uns für 4 Wochen halten. Sollte sich die Coronavirus zu einer Pandemie ausweiten, kommen da schon einige Liter zusammen.

Weiterhin nimmt die Wirksamkeit von ionischem Silber, welches oftmals als „kolloidales Silber“ verkauft wird, schon nach 4 Wochen ab. Des Weiteren wissen Sie nicht, ob das gekaufte auch die angegebene ppm Konzentration enthält. Deshalb macht es wenig Sinn, es fertig zu kaufen.

Viele von Ihnen stellen kolloidales (ionisches) Silber sowieso selbst her. Wenn Sie sich einen Silbergenerator zur Herstellung von ionischem Silber zulegen möchte, finden Sie hier eine Kaufberatung zu den Geräten.

Der richtige Mundschutz + Brille + Handschuhe

Coronavirus Mundschutz FFP-3Einen Mundschutz (Staubschutzmasken, Schutzmasken) gibt es in drei Schutzklassen zu kaufen. Das sind FFP 1,2 und 3. Nur Schutzmasken mit FFP-3 bieten den größtmöglichen Schutz vor dem Einatmen von Viren, Bakterien sowie giftigen und gesundheitsschädlichen Stäuben.

Falls Sie schon eine Schutzmaske haben, prüfen Sie, ob dort FFP3 aufgedruckt ist. OP-Masken sind dafür konzipiert, um Patienten vor Ansteckung durch den Träger zu schützen. Diese haben keine Schutzklasse und sind als Virenschutz völlig ungeeignet.

Die meisten dieser Schutzmasken sind als Einwegmaske ausgelegt. Das hängt damit zusammen, dass diese oftmals in staubiger Umgebung eingesetzt werden und sich das Gewebe zusetzt.

Im Gebrauch als Mundschutz bei staubarmer Umgebung ist das zwar nicht nötig, jedoch könnten sich Viren daran festgesetzt haben. Als Vorsichtsmaßnahme kann man mit einem Handdesinfektionsspray oder kolloidalem Silber diese nach Gebrauch zur Desinfektion einsprühen.

Falls Sie direkt angehustet werden, sollte diese entsorgt werden. Fassen Sie die Maske mit Einmalhandschuhen an und entsorgen diese mit.

Ich verwende schon seit langem einen solchen Mundschutz zum Glas schleifen.

Falls Sie keinen Mundschutz mehr erhalten, recherchieren Sie nach Unternehmen, die Produkte für Arbeitssicherheit anbieten. Diese könnten dann noch welche auf Lager haben.


Amazon Link
(Gewerbliche Anzeige)

Schutzbrille

Eine solche könnte Sinnvoll sein, um die ungeschützten Augen vorm Anhusten zu schützen. Die abgebildete Brille kann mit Bügeln oder Gummibänder getragen werden. Sie ist nicht so klobig, wie die üblichen Schutzbrillen.

Amazon-Link
(Gewerbliche Anzeige)

Alternativ können Sie sich beim Optiker eine billige Klarglas-Brille besorgen, wie diese zur Bemusterung in den Filialen ausgestellt sind.


Schutzhandschuhe

verwenden Sie EinweghandschuheGut geeignet sind puderfreie Einweghandschuhe. Diese bekommen Sie in vielen Geschäften.

Allerdings ist die Auswahl bezüglich der Größen recht begrenzt. Auf Amazon bietet ein Händler diese in 5 Größen und 6 Farben an.

Amazon-Link
(Gewerbliche Anzeige)

Desinfektionsmittel mit Langzeitwirkung

Bei herkömmlichen Hand-Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis sind nach Verflüchtigung des Alkohols die Hände wieder frei für den erneuten Befall von Bakterien und Mikroben.

In England wurde von der Firma CSS (Produktserie SteriZar®) vor vielen Jahren ein Desinfektionsmittel entwickelt, welche die Hände 6 Stunden lang vor Bakterien sowie dem Norovirus schützt. Bei der Desinfektion von harten Gegenständen, wie Böden, Metall, Plastik u.s.w., bleibt der Desinfektionsschutz mindestens 30 Tage bestehen. Es wirkt auch gegen Algen und Pilzbefall.

Es ist mit den am schnellsten wirkenden und stärksten Keimabtötungs-Eigenschaften ausgestattet und innerhalb von 30 Sekunden wirksam. Es tötet 99,9999% (log 6) der Bakterien sowie u.a. den Norovirus. Das ist weit mehr, als die meisten Desinfektionsmitteln leisten können.

SteriZar® ist alkoholfrei, nicht brennbar, nicht giftig und nicht reizend, lebensmittelecht getestet, hautverträglich - auch für empfindliche Haut. Es kann mehrfach angewendet werden, ohne die Haut auszutrocknen.

 

Wird auch der Coronavirus abgetötet?

Hierzu muss man verstehen, wie SteriZar® funktioniert. Herkömmliche Desinfektionsmittel töten Bakterien und einige Viren durch Alkohol, Biozide oder sonstigen Chemikalien ab. Die Wirksamkeit wird in Log angegeben. Das ist der Keimreduktionsfaktor.

Beispiele

Log 2: Es werden 99 % der Keime abgetötet. 1 Keim von 10 überlebt. Mögliche Resistenz in mikrobiellen Populationen.

Log 5: Es werden 99,999 % der Keime abgetötet. 1 Keim von 100.000 überlebt. Diese Stufe haben die meisten Desinfektionsmittel und wird in medizinischen Bereichen eingesetzt.

Log 6: Es werden 99,9999 % der Keime abgetötet. 1 Keim von 1.000.000 überlebt. Es ist eine High-Level Desinfektion oder auch Sterilisation.

Wirkungsweise

Sobald ein SteriZar® Produkt auf eine Oberfläche kommt, dockt es an diese an und innerhalb von Sekunden bildet sich eine Stabstruktur. Bakterien, Viren, Algen und Pilze bleiben daran hängen und werden aus ihrem Nährboden gehoben.

Sobald neue Keime dann auf die so behandelte Oberfläche kommen, verfangen sich diese ebenfalls in dieser Stabstruktur. Dadurch wird die Fortpflanzung/Teilung blockiert und die Keime abgetötet, solange die Stabstruktur besteht. Diese hält auf harten Oberflächen mindesten 30 Tage sowie 6 Stunden auf der Haut.

Dadurch werden Böden auch rutschfester und neue Verschmutzungen lassen sich leichter entfernen, da diese sozusagen auf der Stabstruktur liegen bleiben.

Die biozide, viruzide und sporizide Wirkung wird durch Substanzen erreicht, deren Anteil zusammen unter 5 % liegt.

SteriZar® wirkt u.a. auch gegen MSRA und NDM-1, gegen die die meisten Antibiotika nicht mehr wirksam sind. Es wurde ebenso erfolgreich gegen den Norovirus getestet.

Die Logik sagt mir, das SteriZar® aufgrund der Wirkungsweise gegen alle Viren wirksam ist, die zumindest größer als das Norovirus sind. Noroviren haben einen Durchmesser von 35 bis 39 nm. Das Coronavirus hat einen Durchmesser von 125 nm – ist also mehr als dreimal so groß.

Deshalb könnte es eine gute Idee sein, einen Mundschutz damit zu desinfizieren.


Ich habe noch Gutachten über die Wirksamkeit nach den europäischen Standards (EN) vom englischen „Abbott Analytical“ (unabhängiges mikrobiologisches Institut für den Bereich der industriellen Desinfektion) von 2010 vorliegen. Ein weiteres Gutachten vom Fraunhofer Institut vom 23.04.2013 hat die Wirksamkeit überprüft und bestätigt. Aus rechtlichen Gründen darf ich diese nicht veröffentlichen oder weitergeben.

Sie können hier die Testergebnisse auf der englischen Herstellerseite einsehen.


Eigentlich würden man erwarten, dass ein solch langanhaltendes, wirksames Produkt in Deutschland für jede medizinische Einrichtung, Lebensmittelverarbeitung, Tierhaltung, öffentlichen Einrichtungen u.s.w. Pflichtprogramm ist. Pustekuchen!

Ich hatte mich 2015 für den Vertrieb interessiert und war mit dem deutschen Lizenz-Inhaber ca. 2 Monate in Kontakt. Dieser war seit Monaten dabei, die entsprechenden Zulassungen für Deutschland zu bekommen.

Nach Gesprächen mit Medizinern, Altenheimbetreibern und Mastbetrieben wollten viele das Produkt sofort haben. Es stellte sich jedoch heraus, dass immer irgendwelche zertifizierten Firmen von außerhalb die Aufgaben der Desinfektion und Reinigung innehatten – man gab mir sofort die entsprechenden Adressen mit der Bitte, mich mit diesen in Verbindung zu setzen, was ich auch tat.

Die Geschäftsführer dieser Firmen waren entsetzt über das Produkt. Es ging nicht um die Wirksamkeit, diese war klar zu belegen. Der Punkt war die 30 Tage Wirksamkeit.

Ein Geschäftsführer sagte es sehr wütend ungefähr mit den nachfolgenden Worten.

„wollen Sie mich ruinieren – dann kann ich ja gleich mein Laden zumachen“.

Ich erinnere mich noch gut an das letzte Gespräch mit dem deutschen Geschäftsführer der SteriZar® GmbH wegen der Zulassungsverfahren. Er war völlig verzweifelt und teile mir mit, dass immer neue, langwierige Tests gefordert wurden und er dafür über 100.000 € aufbringen sollte. Vielleicht ist das der Grund, das diese Firma mittlerweile nicht mehr existiert.

Als ich kurze Zeit später mit einer Bekannten meiner Frau sprach, die im Management einer Altersheimkette tätig ist, teilte sie mir sinngemäß mit, das es ziemlich chancenlos ist, in Deutschland eine Zulassung zu bekommen, weil der Markt in festen Händen ist.


Wo Sie SteriZar® Produkte erhalten können

Antibakterielle Produkte von SterizarIn England sind die Produkte überall erhältlich und werden auch im medizinischen und öffentlichen Sektor verwendet. Besonders beliebt ist es im Pferdesport zur Huf- und Beinpflege, weil es auch wirksam gegen Streptococcus Equi und Rhodococcus Equi ist.

Es gibt dort die Produkte als Oberflächen- und Bodenreiniger, Handgel, Tücher, Handschaum oder fertige Seifenlösung.

Wenn Sie gewerblich größere Mengen benötigen, dann wenn Sie sich direkt an den Hersteller. Dort können Sie auch Zertifikate, Tests etc. anfordern.

In Deutschland bekommen Sie die Produkte nur noch bei eBay. Sie werden dort von einem englischen Unternehmen angeboten und versendet. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie alle zurzeit angebotenen SteriZar® Produkte.

Nachtrag: wird zur Zeit in Deutschland nicht
mehr angeboten!

Sterizar-eBay
(ebay Werbung)


Sie können die Produkte auch über Amazon UK erhalten. Loggen Sie sich nach dem Aufruf der Links mit Ihren deutschen Accountdaten ein. Allerdings geht die Bezahlung ausschließlich über Kreditkarten.  Wenn Sie eine haben, müssen Sie diese Ihrem Konto hinzufügen - sofern Sie diese nicht schon angegeben haben.

Ich habe Ihnen die Anbieter herausgesucht, die auch nach Deutschland liefern. Dies könnte sich jedoch kurzfristig durch den Brexit ändern.

http://tdbsupply.co.uk

SteriZar 50 ml Handsprüher  - kann nachgefüllt werden
(Gewerbliche Anzeige)

SteriZar 50 + 600 ml Handschaumspender   -  dort finden Sie auch 5 die Liter Nachfüllkanister
(Gewerbliche Anzeige)

SteriZar 750 ml Oberflächen Reiniger und Desinfektion
(Gewerbliche Anzeige)

SteriZar 5 Liter Kanister Oberflächen Reiniger und Desinfektion - duftfrei
(Gewerbliche Anzeige)

SteriZar 100 ml, 500 ml und 5 Liter Kanister Handgel zur Desinfektion
(Gewerbliche Anzeige)

SteriZar Tücherbox zur Handdesinfektion und Nachfüllpacks
(Gewerbliche Anzeige)

Es gibt noch eine Flüssigseife. Diese empfehle ich nicht, weil dort der bakterielle Schutz nur 2 Stunden anhält.

Welche Vitamine / Mineralien unterstützen das Immunsystem

Die Vitamine D3, C und das Mineral Zink unterstützen das Immunsystem. Wir nehmen diese u.a. schon seit Jahren. Bei den Vitaminen von Vitabay gefällt uns, das diese mit "Depot" ausgestattet sind, so das die Vitamine zeitverzögert abgegeben werden. Ansonsten wird ein Teil davon wieder ausgeschieden.

Die Vitamine werden in Deutschland aus natürlichen Zutaten hergestellt und liegen preislich im guten Rahmen. Weiterhin sind diese hypoallergen (Bestandteile, die keine oder wenig allergieauslösende Stoffe enthalten), vegan und vegetarisch.

Sie sind frei von Konservierungsmittel, Aromen, Farbstoffen, Zucker, Süßstoffe, Gluten, Laktose, Hefe, GMO (Gentechnisch veränderte Organismen).

Das D3 nehmen wir in höheren Dosierungen nach dem Buch von Dr. med. Raimund. Deshalb erhalten Sie die Bezugslinks mit verschieden I.E. Einheiten (1 µg entspricht 40 IE). Weitere Informationen zur Wirkung finden Sie bei den einzelnen Produkten.

(Gewerbliche Anzeige)

Vitamin C - 1.000 mg - Amazon
(Gewerbliche Anzeige)

Zink - 25 mg - Amazon
(Gewerbliche Anzeige)

Vitamin D3 - 5.000 I.E. - Amazon
(Gewerbliche Anzeige)

Vitamin D3 - 10.000 I.E. - Amazon
(Gewerbliche Anzeige)

Vitamin D3 - 20.000 I.E. - Amazon
(Gewerbliche Anzeige)

Vitamin D3 - 50.000 I.E. - Amazon
(Gewerbliche Anzeige)

Buch über Vitamin D3
(Gewerbliche Anzeige)

7 Kommentare

  1. Veröffentlich von Holger Tessmer am 04/02/2020 um 9:01 pm

    Super Informationen die ich sonst noch nirgens gehört oder gelesen habe.



  2. Veröffentlich von Charnee am 08/02/2020 um 11:26 pm

    Vitamin D3 sollte immer in Verbindung mit Vit K2 eingenommen werden. Am besten in liposomaler Form – zu finden auf Ebay/Amazon o.ä.



  3. Veröffentlich von Nadine Röders am 13/03/2020 um 9:22 pm

    Ich war damals auch skeptisch aber anhand eigener Erfahrungen bin ich froh Koloidales Silberwasser 25ppm sollte nur nicht in der Schwangerschaft eingenommen werden.. und nicht mit metal on Berührung gebracht werden.. unglaublich wie gut das Ist Bitte Nicht mehr wie 500ml Flasche dann erstmal Pause und wenn nicht mehr wie 5x 5ml am tag!



  4. Veröffentlich von ReiCo am 25/03/2020 um 2:05 pm

    Wir verwenden kolloidales SIlber schon seit vielen Jahren bei unseren Tieren, sowohl innerlich und auch für äusserliche Anwendungen. Es hilft sehr gut. Es wirkt definitiv. Zumindest bei uns.
    Und auch unsere Tierärzte konnten dem beipflichten (sie verwenden es sogar selbst bei ihren Tieren, kein Scherz).
    Bezüglich der Coronaviren waren diejenigen schlauer, die die Hinweise, die bereits Anfang des Jahres bzw. Ende Januar -von einigen als „Unkenrufe“ und Panikmache verteufelt wurden, klar im Vorteil.
    Sie haben gewisse Vorsorge schon vor Monaten getroffen. Jetzt ist das, was nötig ist, u.a. Desinfektionsmittel, Handschuhe, Mundschutz usw. -selbst Klopapier 😉 knapp…
    Es ist halt doch oft was Wahres an den Warnungen dran…das wird nun von Tag zu Tag deutlicher….besser man nimmt sich die Warnungen zu Herzen -nach dem Motto: „Es könnte doch was Wahres dran sein“…
    Trifft es nicht ein, dann war man wenigsten vorsichtig und man hat dadurch keinen Schaden erlitten (und wer weiss, wozu man es zukünftig gebrauchen kann…da fällt mir sovieles ein, u.a. zum Handwerken, für den Haushalt usw.).
    Treffen die Warnungen dann aber ein und werden zur bitteren Realität, dann ist es gut vorsichtig und umsichtig gewesen zu sein…
    Um das Immunsystem zu pushen raten u.a. auch Mediziner zu Vitamin C+ D….und es gibt noch einiges mehr, aber da kann sich jeder selbst schlau machen. Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich.



  5. Veröffentlich von BrianGette am 25/03/2020 um 2:34 pm

    I delight in the details on your websites. Thank you.



  6. Veröffentlich von BrianGette am 05/04/2020 um 5:49 am

    Thank you so much! It is definitely an great internet site.



  7. Veröffentlich von Jamesnex am 24/04/2020 um 11:47 pm

    Thanks meant for supplying these kinds of wonderful posting.



Hinterlassen Sie einen Kommentar