kolloidale Goldherstellung beschleunigenSie können den Prozess bei der Herstellung von kolloidalen Gold beschleunigen, wenn Sie Flachelektroden oder Goldbarren  abschnitte verwenden.

Diese müssen dabei an den Spitzen extrem eng zusammenstehen – 0,2 bis 0,4 mm. Die Plasmaflamme brennt dadurch wesentlicher kleiner und es werden mehr kolloidale Goldteilchen abgegeben.

Die Kunst dabei ist, den kleinsten Abstand zu finden, ohne das die Goldelektroden an den Spitzen zusammenhaften. Dadurch entsteht auch wesentlich schneller eine Farbe.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar