Zinkelektroden zum kolloidales Zink herstellen

18,50 

2 St.  je 9 cm lange Zink-Elektroden zum Herstellen von kolloidalen Zink im Hochvolt-Plasma-Verfahren sowie mit Silbergeneratoren.

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

5 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: ELE-ZI-10 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

2 x 9 cm lange Zinkelektroden zum Herstellen von kolloidalen Zink im Hochvolt-Plasma-Verfahren und Elektrolyse-Verfahren mit Silbergeneratoren.

Die Zinkelektroden haben eine Reinheit von 99,99 % und einen Durchmesser von 2 mm. Das reicht für ca. 440 Liter kolloidales Zink mit 10 mg/pro Liter (10 ppm).


Verwendung in Silbergeneratoren

Zum Einspannen in Silbergeneratoren ist der Elektroden-Adapter oder die Elektroden-Adapterplatte notwendig. Damit lassen sich alle Elektroden zur Kolloidherstellung von 0,5 - 3,3 mm in einem Silbergenerator verwenden.


Hinweis

Zinkelektroden werden als Runddraht hergestellt und aufgerollt geliefert. Durch das Zuschneiden der gewünschten Längen haben sie immer einen leichten Bogen. Diesen biege ich wieder weitgehend gerade, jedoch entstehen dabei oftmals kleine Knicke oder leichte Wellungen. Eine Begradigung des Drahtes mittels einer Drahtzugmaschine macht keinen Sinn, weil dadurch dieser gestreckt wird und sich der Durchmesser verkleinert.

Sie können die Zinkelektroden von Hand verbiegen, wenn eine andere Form gewünscht wird. Gerne scheiden wir Ihnen auch eine ändere Länge zu. Bitte per E-Mail anfragen.

Das könnte dir auch gefallen …