kolloidales Gold

29,80 89,80 

89,80 149,00  / 1000 ml

kolloidales Gold – hergestellt im Hochvolt-Plasma-Verfahren mit ~ 10 ppm (mg/L) in Premiumqualität. 12 Monate haltbar.

Lieferzeit: Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Kolloidales Gold variiert bei der Herstellung von den Farben von hell- und dunkelrosa bis llila. Die Farbe kann nicht auf einem Löffel oder in einem Schnapsglas bestimmt werden - siehe hier.

Wesentlich stärkere Konzentration als 10 ppm sind nicht sinnvoll, weil dadurch die kolloidalen Goldteilchen zu groß werden und teilweise zu Boden sinken, sobald das Wasser gesättigt ist.

Des Weiteren werden bei höheren Konzentrationen die kolloidalen Goldteilchen zu groß (über 20 Nanometer) sodass diese nicht mehr die Blut-Hirnschranke passieren und damit einen Teil der bekannten Wirksamkeit verloren geht.

Stärkere Konzentration werden meistens chemisch hergestellt. In dem Video "Make Colloidal Gold from Gold Chloride" wird gezeigt, wie man chemisch 500 ml rubinrotes, kolloidales Gold mit 40 ppm für unter 2 $ herstellt.


Es würde den Rahmen dieser Produktbeschreibung sprengen, warum sich bestimmte Kolloide nicht in stärkeren Konzentrationen herstellen lassen, ohne auf Chemikalien zurückzugreifen. Des Weiteren sind Konzentrationen für echte Kolloide von 5 bis 10 ppm völlig ausreichend, weil diese um ein vielfaches wirksamer sind als elektrolytisch hergestellte. Sie finden dazu ausführliche Informationen im Praxis-Handbuch der Kolloid-Herstellung.


Herstellungsverfahren

Kolloidales Gold wird im Hochvolt-Plasma-Verfahren durch Verdampfen der Goldteilchen bei 3.500° C in 2-fach destillierten Wasser hergestellt. Nach der Herstellung wird es gefiltert und in hochgradig lichthemmenden Miron-Glasflaschen abgefüllt, welche den Energiegehalt lange aufrechterhalten.

Das verwendete Reinstwasser wird als Erstes durch eine Osmose-Anlage gereinigt. Somit werden auch flüchtige Stoffe wie z. B. Chlor und Chlorabbauprodukte entfernt, die bei einer Destillation im Wasser enthalten bleiben (der Siedepunkt dieser Stoffe ist niedriger als der von Wasser). Anschließend wird das gereinigte Wasser 2-fach destilliert. Somit wird die maximale Reinheit erreicht.

Die Goldelektroden zur kolloidalen Goldherstellung haben eine Reinheit von 99,99 % und werden von einer der renommiertesten, deutschen Edelmetall-Scheideanstalt hergestellt.

Die Haltbarkeit beträgt durch die Hochvolt-Herstellung sowie der Abfüllung in Miron-Glasflaschen 12 Monate. Kolloidales Gold ist rechtlich kein zugelassenes Nahrungsergänzungsmittel und wird ausschließlich für technische Anwendungen verkauft.

Zusätzliche Information

kolloidales Gold

200 ml, 1000 ml