GSH-System Spritzschutz

18,50 

GSH-System Spritzschutz. Reduziert maßgeblich das herausspritzende Wasser über der Plasmaflamme.

Lieferzeit: Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

3 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: ZU-SPI Kategorie:

Beschreibung

 

Durch die große Hitze über der Plasma-Flamme bei der Hochvolt-Kolloid-Herstellung spritzen Wassertropfen aus dem Herstellung-Gefäß.

Mit dem Spritzschutz werden die herausspritzenden Wassertropfen auf ein Minimum reduziert.

Der Spritzschutz hat einige Ausfräsungen, damit dieser nicht die Elektroden oder die Rändelschrauben berührt. Dies ist erforderlich, weil ansonsten durch die Wassertropfen eine "Strombrücke" entsteht, die dann einen Teil des Stromes zur anderen Elektrode ableitet.

An der roten Markierung befindet sich eine Sollbruchstelle. Wenn Sie den Spritzschutz in der Schutzbox verwenden, ist dieser zu lang. Sie können diesen über eine Kante legen und an der Markierung durchbrechen.


Hinweis:

Der Spritzschutz ist geeignet für Trafos bis maximal 10.000 Volt/75 mA.

Die Ausfräsungen werden in Handarbeit vorgenommen. Deshalb ist eine präzise und gleichbleibende Form nicht möglich. Eine maschinelle Herstellung in kleiner Auflage würde zu Teuer werden.

Sie können sich einen einfachen Spritzschutz auch selber bauen. Die Anleitung finden Sie im Praxis-Handbuch.