Kolloidales Gold herstellen im Hochvolt-Plasma-Verfahren und elektrolytisch mit Silbergeneratoren

Praxis-Handbuch | patentiertes GSH-System | Shop > Kolloid-Elektroden bis zu fertigen Kolloiden

Im „Praxis-Handbuch der Kolloid-Herstellung“ für Einsteiger und Fortgeschrittene erhalten Sie das geballte Wissen und Anleitungen - leicht verständlich und mit vielen Fotos dokumentiert - wie Sie kolloidales Gold, Platin oder jedes andere Kolloid für 4 € pro Liter in Premiumqualität herstellen.

Alles was für die Kolloidherstellung benötigt wird, ist ausführlich beschrieben. Für Hochvolt-Trafos gibt eine Kaufberatung, dort finden Sie alle geeigneten Modelle mit Informationen, welcher wofür am besten geeignet ist.

Eine ausführliche Beschreibung des Praxis-Handbuches finden Sie hier.


Im Shop finden Sie auch Goldelektroden & Platinelektroden sowie weitere, fertige Kolloide und das patentierte GSH-System mit Zubehör.

Mit dem GSH-System* stellen Sie komfortabel Kolloide im Hochvolt-Plasma-Verfahren oder mit Silbergeneratoren her. Für kolloidales Gold oder Platin können preiswert 1 Gramm Barren verwendet werden.
*
3D-Justier und Haltesystem für Kolloid-Elektroden, Barren, Platten und Folien.

 

Kolloidales Gold herstellen mit 1 Gramm Goldbarren und dem GSH-System

Zum kolloidales Gold herstellen im Hochvolt-Plasma-Verfahren oder elektrolytisch mit einem Silbergenerator können Sie auch die handelsüblichen 1 Gramm Goldbarren (Platinbarren) verwenden, welche je nach aktuellem Kurs um die 40,- € kosten.

Hierfür hatte ich das patentierte GSH-System entwickelt. Es ist ein 3D-Elektroden Justier- und Halte- System. Damit lassen sich Rundelektroden von 0,5 – 8 mm, Barren, Folien und Platten einspannen und optimal justieren.

Sie können mit dem GSH-System und einem herkömmlichen 1 Gramm Gold Barren oder Platin- Barren kolloidales Gold oder Platin herstellen im Hochvolt-Plasma-Verfahren.

Wenn Sie Goldelektroden verwenden, können diese bis auf ca. 0,7 cm verbraucht werden - keine der üblichen Goldelektroden-Reste von ca. 5 bis 6 cm, die bei Verwendung des herkömmlichen Elektroden-Haltesystems entstehen.

Weiterhin können auch kurze Goldelektroden schon mit einer Länge ab 1 cm verwendet werden.


Kostenmäßig liegt die Anschaffung des GSH-Systems + Kabelsatz + Goldbarren unter dem Kauf von Goldelektroden, die für das herkömmliche Elektroden-Haltesystem oder Silbergeneratoren benötigt werden.

Wer handwerklich begabt ist, kann das GSH-System preiswert selbst zusammenbauen. In der GSH-System Video-Bauanleitung + Teileliste finden Sie alles was Sie brauchen mit Direktbestell-Links.

Für weitere Basisinfos zur Kolloid-Herstellung klicken Sie hier.


Kolloidales Gold mit 2 Goldbarren und dem GSH-System elektrolytisch herstellen

Wenn Sie mit einem Silbergenerator kolloidales Gold herstellen, dann benötigen Sie 2 St. 1 Gramm Goldbarren. Die Goldbarren reichen für ungefähr 500 Liter kolloidales Gold.

Sie können jeden Silbergenerator an das GSH-System anschließen.

Hinweis:

Kolloidales Platin lässt sich nicht mit einem Silbergenerator herstellen!

Praxis-Handbuch der Kolloid-Herstellung

Im Praxis-Handbuch erhalten Sie das geballte Wissen der Kolloid-Herstellung für kolloidales Gold, Silber, Platin, Kupfer usw. im Hochvolt- und Elektrolyse- Verfahren.

Es ist für Einsteiger und Fortgeschrittene Anwender - leicht verständlich geschrieben und mit über 150 Farbfotos dokumentiert - mit lebenslangen, kostenlosen Update-Service.

Sie erhalten das eBook im gängigen .pdf-Format, .mobi-Format für Kindel-Reader und .epub-Format für eBook Reader sowie eBook-Reader Apps für Androit und iOS Smartphons.

 

Zufriedenheitsgarantie:

Wenn Sie mit dem eBook nicht zufrieden sind, können Sie den Kauf innerhalb 2 Wochen widerrufen. Sie erhalten dann Ihr Geld zurück und dürfen das eBook behalten.

>> Kick hier zum Bestellen

oder  >> hier für eine ausführliche Beschreibung des Praxis-Handbuches.

Noch Fragen - dann kontaktieren Sie mich jetzt!


Hinweis:

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet. Wenn Sie zukünftig weitere interessante Infos zur Kolloid-Herstellung wünschen, abonnieren Sie unsere Kolloid-News.

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Kolloid-News abonnieren

+ "REPORT - die 3 größten Fehler bei der kolloidalen Gold- und Silber- Herstellung" erhalten.


Hinweis:
Sie können sich in jeder E-Mail mit einem Klick wieder abmelden. Wir geben Ihre E-Mail niemals weiter!

News-Abo-Webseite  News-Abo-Popup 

GRATIS REPORT
die 3 größten Fehler
bei der kolloidalen Gold und Silber Herstellung

> klick hier - gratis anfordern <
gratis REPORT - die 3 größten Fehler bei der kolloidalen Gold und Silber Herstellung - Bild2
close-link